VollwärmeschutzfassadenS-Bau GmbH Bauunternehmung SCHREFL

Immer neue Verarbeitungsrichtlinien und Weiterentwicklungen der verschiedenen Materialbereiche erfordert Fachkenntnis, daher sollten Sie Ihre Fassade von einem Fassaden Profifachmann ausführen lassen.

Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau

Wir stellen Vollwärmeschutzfassaden mit klassischem EPS-Fassadenstyropor, Dalmatinerplatten oder Mineralfaserplatte her.

Hier wird besonderer Wert auf die richtigen Anschlüsse, auf den Untergrund abgestimmte Kleber, versenkte Verdübelung, offenporige Spachtelmassen, und offenporige Edelputze mit sehr gutem Witterungsschutz gelegt.

Unsere Arbeiten im Überblick:

Vollwärmeschutzfassaden

Vollwärmeschutzfassaden

Ob Styropor, Hanffaserplatten, Mineralfaser oder Kork, wir verarbeiten jedes Material fachgerecht. Da es immer wieder neue Verarbeitungsrichtlinien gibt und auch die Entwicklung der Dämmstoffe sich weiterentwickelt, sollten sie Ihre Fassade von einem Fachmann ausführen lassen.

Bei uns werden die richtigen Anschlüsse für die Schlagregendichtheit, die für den Untergrund abgestimmten Kleber, offenporige Spachtelmassen, nur versenkte Dübeln und offenporige Edelputze mit sehr gutem Witterungsschutz verwendet.

Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau
Vollwärmeschutzfassaden von S-Bau